Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik, die das Lymphsystem aktiviert.
Durch Aktivierung der großen Lymphknotenpunkte am Rumpf und verschiedenen Grifftechniken an den Extremitäten, wird gestaute Lymphflüssigkeit verschoben und wieder im Körper verteilt und resorbiert. Es kommt zur Abschwellung im betroffenen Bereich.

Indikationen:

  • Elephantiasis / angelaufene Beine
  • immer wiederkehrende Einschüsse (wenn sie nicht akut sind)
  • Gallen
  • nach Traumata
  • nach Sehnenverletzungen / -problematiken
  • Postoperativ
  • Prophylaktisch bei Inaktivität
  • Kreuzverschlag und Hufrehe (unterstützend)
  • nach dem Training